AGILE METHODEN

Agile Methoden habe in den letzten 20 Jahren die IT-Branche revolutioniert. Sie haben enorme Fortschritte bei Produktivität, Qualität und Time-to-Market der Software-Entwicklung gebracht.

 

Jetzt überlegen immer mehr Unternehmen, ob sie ähnliche Produktivitätsgewinne erzielen können, in dem sie agile Methoden auf andere Unternehmensbereiche, zum Beispiel auf die Hardware-Entwicklung, anwenden.

 

Das ist insoferne eine interessante Entwicklung, als sich damit eigentlich der Kreis wieder schließt, denn agile Methoden wurden zuerst in den vierziger Jahren des 20. Jahrhunderts in den USA, bei der Entwicklung von Kampfflugzeugen eingesetzt.

 

Durch seine Publikationen, regelmäßigen Vorträge und weltweite Beratungstätigkeit zur Umsetzung innovativer Managementmodelle hat Dr. Michael Hirt sich in diesem Bereich zum Themenführer profiliert. Sein ausgezeichnet besprochenes Managementbuch “Anleitung zur Management-Revolution” bietet einen sehr guten Überblick über die Ansätze und konkreten Umsetzungspunkte, um auf dem Weg in die Arbeitswelt der Zukunft, durch innovative Managementmethoden massive Produktivitätsgewinne und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Mehr dazu hier

 

Was sind agile Methoden?

Bei agiler Softwareentwicklung (z.B. "Agile", "Scrum") ist höchste Priorität, den Kunden durch frühe und kontinuierliche Auslieferung wertvoller Software zufrieden zu stellen. Dabei wird mit minimaler Bürokratie, flexibel, kurz getaktetet und iterativ vorgegangen. Wichtige agile Werte sind der Fokus auf Individuen und Interaktionen, funktionierende Software, Zusammenarbeit mit dem Kunden und das Reagieren auf Veränderung.

 

Andere Ansätze, die oft im Zusammenhang mit dem Thema Agile genannt werden, sind Lean Startup, Iterative and Incremental Development, Design Thinking, Rapid Prototyping, Lead User Method, Beyond Bureaucracy, Management Innovation und Management Revolution.

 

Die Methoden der industriellen Revolution überwinden

Im Wesentlichen geht es bei diesen Ansätzen darum, das Potenzial, die Kreativität und die Produktivität von Wissensarbeitern optimal einzusetzen, anstatt diese durch Anwendung der vollkommen veralteten und bürokratischen Managementmethoden der industriellen Revolution, zu entmündigen und zu beweglichen Maschinenteilen zu degradieren.

 

Sieger und Verlierer

Es gibt bereits eine Reihe von Unternehmen, denen es erfolgreich gelungen ist, agile Methoden, mit großem Erfolg und enormen Produktivitätsgewinnen, jenseits der Softwareentwicklung  einzusetzen, aber es gibt auch einige Unternehmen, die daran kläglich gescheitert sind.

 

Erfolgsfaktoren und Lessons Learned

Was wir daraus gelernt haben, sind folgende Erfolgsfaktoren, für die Einführung agiler Methoden:

 

  • Verstehen Sie agile Methoden und welche Vorteile Sie daraus ziehen können

Erfolgreiche Anwender agiler Methoden beginnen damit, die Methoden und ihre Anwendung wirklich zu verstehen. Dann definieren Sie die Ziele, Messgrößen für Erfolg und Fortschritt auf dem Weg dorthin und den Nutzen und die Vorteile, die sie durch die Anwendung agiler Methoden für Ihr Unternehmen erlangen wollen.

 

  • Verstehen Sie ihre Hardwareentwicklungsprozesse und -anforderungen

Agile Methoden haben offensichtliche Vorteile für Hardwareentwicklungprozesse, wie z.B. erhöhte Flexibilität, deutlich bessere Kommunikation und Kooperation und eine schnelle und kontinuierliche Verbesserung Ihrer Hardware-Designs, aber auch Ihres Hardwareentwicklungsprozesses.

 

Allerdings gibt es auch eine Reihe von Hardware-spezifischen Herausforderungen, die genau durchdacht und beachtet werden müssen, damit agile Methoden wirklich Wert für Sie schaffen können, wie z.B. längere Entwicklungszyklen, die Schwierigkeit Iterativ kurzfristig immer wieder neue arbeitsfähige Produkte herzustellen und oft mangelnde Modularität in der Hardwareentwicklung.

 

Manche Unternehmen oder Teams sind nach dieser Analyse zum Ergebnis gekommen, dass agile Methoden für sie doch nicht geeignet sind. Andere Teams haben Wege gefunden, um die agilen Methoden optimal und mit hohem Nutzen für sich anzupassen. Wieder andere Teams haben erkannt, dass nur ein Teil der agilen Prinzipien in Ihrer Umgebung anwendbar ist, aber trotzdem daraus hoher Nutzen gezogen werden kann.

 

  • Verstehen sie ihr eigenes Unternehmen und nehmen Sie agile Methoden ernst

 

Agile Methoden sind nicht einfach nur ein paar neue Rollendefinitionen und neue Methoden, sondern erfordern eine kulturelle Veränderung, die man nicht auf die leichte Schulter nehmen darf.

 

Deshalb ist es auch wichtig, dass das Management sich damit intensiv beschäftigt und direkt involviert ist. Sonst ist die Gefahr sehr hoch, dass das Ganze zu einer oberflächlichen Modeerscheinung wird, und in die Annalen der vielen anderen Managementtrends und -schlagwörter eingeht, die zwar viel Staub aufgewirbelt haben, aber vollkommen wirkungslos geblieben sind.

 

Sie haben dann zwar ein paar neue Schlagwörter, mit denen sie im Golfclub um sich werfen können, aber haben Ihrem Unternehmen einen Bärendienst erwiesen, denn untaugliche und schlecht durchdachte Versuche Neues einzuführen, sind für alle Beteiligten extrem demotivierend und führen zu Zynismus und innerer oder sogar äußerer Kündigung.

 

Nur wenn die ersten drei Schritte gut gemacht wurden, haben Sie eine seriöse Grundlage, um zu entscheiden, ob und in welcher Form agile Methoden in Ihrem Unternehmen eingeführt werden können.

 

Kontaktieren Sie HIRT&FRIENDS jetzt um heraus zu finden, was agile Methoden Ihnen bringen können und wie Sie diese in Ihrem Unternehmen umsetzen. 

 

"I consulted Michael to help me in developing dissemination strategies for a new technology that was being developed over a couple of years and was then ready to be rolled-out globally at Harman Automotive Division. However, due to the new, revolutionary approach of that technology there were a couple of internal barriers and blocking factors to hop on the train. Michael very successfully helped to quickly identify and understand those barriers and to develop a highly efficient strategy to significantly improve acceptance of the new paradigm in product development. I can highly recommend Michael as an efficient consultant if you are faced with challenging situations in technology development processes."

 

Dr. Alfred Svobodnik | Senior Manager/Chief Engineer |  Harman Automotive / Harman International Industries

 

"I had the pleasure to work with Michael over a period of more than 2 years, on a number of strategic projects during my tenure as CEO of Matrixware. His advice was clear, practical and to the point. He has helped the board to make better decisions and to execute them effectively. His recommendations were based on state-of-the-art methods and validated by sound business judgement. I can highly recommend him, if you need fast, high-quality results with a strong positive impact on the performance of your organisation."

 

Francisco De Sousa Webber | Founder | cortical.io

 

"Danke vielmals für Ihre ausgezeichnete Beratung und Prozessbegleitung, die entscheidende inhaltliche Fortschritte, aber auch eine neue Qualität in der Zusammenarbeit an der Schnittstelle von Handel und Riskmanagement der EGO AG gebracht hat. Durch Ihre sorgfältige Vorbereitung und konsequente Moderation haben Sie schnell eine konstruktive Zusammenarbeitsgrundlage mit allen Beteiligten aufgebaut und sich als sachorientierter, allparteiischer Berater positioniert. Es ist Ihnen gelungen, trotz der zugespitzen Interessensgegensätze und unterschiedlichen Charaktere der Projektmitarbeiter, zu kontruktiven Ergebnissen zu kommen, die von allen Beteiligten in der Umsetzung mitgetragen werden. Die Ergebnisse des Projektes sind beeindruckend und haben einen hohen Wert für die EGO AG geschaffen."

 

Ernst Tschannen | Vorsitzender der Geschäftsleitung | Erdgas Ostschweiz AG

 

"Ich freue mich sehr über unsere hochproduktive Zusammenarbeit in den letzten 8 Jahren und möchte Ihnen herzlich für Ihre pragmatische, schnelle, ergebnisorientierte und hochwirksame Beratung in diesem Zeitraum danken! Sie haben in unterschiedlichen Rollen und Aufgabenstellungen - Strategientwicklung und -umsetzung, Teambuilding, Konfliktmanagement, Führungskräftetraining, Coaching von Führungskräften - hohe Vielseitigkeit und Flexibilität bewiesen, sich schnell in neue Problemstellungen eingearbeitet, durch ihre hohe Methoden- und Prozesskompetenz hohen Wert für uns geschaffen und damit einen wichtigen Beitrag zum Erfolg meiner Verantwortungsbereiche in der BAWAG P.S.K.-Gruppe geleistet. Über alle Projekte und Aufgabenstellungen hinweg, ist ihre Arbeitsweise von hoher intellektueller und ethischer Integrität, Humor und klarer geschäftlicher Ergebnisorientierung geprägt, die Sie zu einem der besten Berater macht mit denen ich in meiner Laufbahn bisher zusammen gearbeitet habe. Ich freue mich auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit!"
 

Dir. Wolfgang Hanzl | Bereichsleiter/Head of Division Operations  | BAWAG P.S.K. Gruppe

 

"I have worked with Michael Hirt as a consultant for more than a year while I was VP of Community Development - Industry at Matrixware Information Services, a high-tech startup in the Information Retrieval industry. Michael’s and his team’s consulting work concentrated on strategy, research & technology development and organizational development. Michael was a very effective and trusted advisor. His recommendations were analytically and ethically well founded, based on state-of-the-art methods and validated by sound business judgement. His facilitation skills supported and fostered organizational change and drove successful implementation. I can highly recommend him, especially for work in complex and fast-moving environments."

 

Dr. Christoph Haxel | Chief Executive Officer | Dr. Haxel Congress & Event Management

 

"Danke vielmals für die ausgezeichnete Zusammenarbeit in den letzten Jahren! Ihnen und Ihrem Team ist es gelungen, zuverlässig, in hoher Qualität, international und mehrsprachig, perfekt auf die Bedürfnisse eines globalen Unternehmens zugeschnittene Trainingsmaßnahmen zu entwickeln und umzusetzen. Besonders hervorheben möchten wir dabei Ihre fundierte und umsetzungsorientierte Herangehensweise, Ihrer globale Ausrichtung und die Fähigkeit, die einzelnen Durchführungen der Trainings bzw. Workshops immer den entsprechenden kulturellen Erfordernissen anzupassen. Sie haben einen wichtigen Beitrag für die erfolgreiche weltweite Personalentwicklung der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH geleistet!"

 

Dr. Stephanie Leimer | Head of BSH Academy Corporate | BSH Bosch und Siemens Hausgeräte Gruppe

 

"Danke vielmals für Ihren ausgezeichneten Keynote-Vortrag beim redIT Strategie-Workshop 2014, in dem Sie die innovativen Ansätze moderner Management-Pioniere praxisnah und anschaulich vermittelt haben! Sie haben durch Ihren erfrischenden und „quergedachten“ Vortrag eine angeregte und produktive Diskussion unter den Geschäftsleitungsmitgliedern der redIT-Gruppe initiert, welche Themen für redIT auf dem Weg zur Hochleistungsorganisation zentral sind. Besonders hilfreich war das, von Ihnen vor dem Vortrag zur Verfügung gestellte, Tool zur Analyse unserer Unternehmenskultur, das uns eine klar strukturierte, fokussierte Vorbereitung und ergebnisorientierte Diskussion ermöglichte. Danke für Ihren wichtigen Beitrag zum Erfolg der redIT-Gruppe!"

 

Markus Notter | Vorsitzender der Geschäftsleitung | Mitglied des Verwaltungsrates
 | redIT Services AG

 

"Danke vielmals für die ausgezeichnete Vorbereitung und Durchführung des Workshops der EGO-Geschäftsleitung zu den „Maßnahmen aus der Analyse der Unternehmenskultur der EGO AG“! Durch ihre strukturierte und konsequente Moderation ist es Ihnen sehr gut gelungen, die Geschäftsleitung der EGO AG dabei zu unterstützen, die Schlüsselmaßnahmen, die sich aus der Mitarbeiterbefragung zur Unternehmenskultur ergeben, herauszuarbeiten und zu konkretisieren. Ich möchte mich auch für die sehr gute Moderation des von Ihnen konzipierten und moderierten EGO-Kaderworkshops vom 7.5.2014 herzlich bedanken! Durch Ihre hohe Ergebnisorientierung, Pragmatismus, Erfahrung und Vielseitigkeit, haben Sie sich im Laufe unserer Zusammenarbeit immer wieder schnell und flexibel auf neue Anforderungen eingestellt und sich dadurch als sehr wertvoller und hilfreicher Berater erwiesen. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit im Jahr 2014!"

 

Ernst Tschannen | Vorsitzender der Geschäftsleitung | Erdgas Ostschweiz AG


"Danke vielmals für Ihre ausgezeichnete Beratung und Prozessbegleitung, die entscheidende inhaltliche Fortschritte, aber auch eine neue Qualität in der Zusammenarbeit an der Schnittstelle von Handel und Riskmanagement der EGO AG gebracht hat. Durch Ihre sorgfältige Vorbereitung und konsequente Moderation haben Sie schnell eine konstruktive Zusammenarbeitsgrundlage mit allen Beteiligten aufgebaut und sich als sachorientierter, allparteiischer Berater positioniert. Es ist Ihnen gelungen, trotz der zugespitzen Interessensgegensätze und unterschiedlichen Charaktere der Projektmitarbeiter, zu kontruktiven Ergebnissen zu kommen, die von allen Beteiligten in der Umsetzung mitgetragen werden. Die Ergebnisse des Projektes sind beeindruckend und haben einen hohen Wert für die EGO AG geschaffen."

 

Ernst Tschannen | Vorsitzender der Geschäftsleitung | Erdgas Ostschweiz AG

 

Weitere Referenzen hier.


Tel.: +43 (0) 2773 20176 office(at)hirtandfriends.at



AT DE CH FR SG SA AU IN EN EN EN