Verhaltungsänderung in der Praxis #7: Sich die eigenen Erfolge bewusst machen und diese feiern

Jede Verhaltensänderung bedeutet eine große Anstrengung und wir brauchen jede Menge positiver Energie, um sie zu bewältigen. Statt sich in herausfordernden Situationen an Dinge zu erinnern, die nicht gelungen sind, an denen man gescheitert ist, ist es viel konstruktiver, wenn ...

... wir uns an das erinnern was wir bereits geschafft haben, was wir positiv bewältigt haben. Sie sind der Meister und die Meisterin Ihrer Gedanken. Sie entscheiden selbst welchen Gedanken Sie Raum geben. Sind es Zweifel und Ängste oder sind es ermutigende Gedanken und Erinnerungen an positiv bewältigte Situationen? Eine wirksame Möglichkeit, sich die eigenen Erfolge bewusst zu machen, ist ein Erfolgstagebuch. Sie können dazu das weiter oben angesprochene Selbstführungslogbuch verwenden. In Ihrem Erfolgstagebuch notieren Sie ganz bewusst die Dinge, die Ihnen wichtig sind, die Sie erreicht haben, die schön waren. Die Wirkung dieser Eintragungen ist vielschichtig: einmal, wenn Sie den Tag Revue passieren lassen und sich bewusst an die ermutigenden Situationen erinnern. Und später, wenn Sie wieder im Tagebuch lesen und sehen können, was Ihnen alles in Ihrem Leben schon gelungen ist. Wenn Sie sich Ihre eigenen Erfolge bewusst gemacht haben, dann dürfen Sie auch stolz darauf sein und diese gebührend feiern! Das Ritual einer Feier ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, um positive Emotionen auszubauen und die Erinnerung an den Erfolg nachhaltig in Ihrer Psyche zu verankern, um sie später wieder als Motivationsinformation abrufen zu können.

Tel.: +43 (0) 2773 20176 office(at)hirtandfriends.at



AT DE CH FR SG SA AU IN EN EN EN