Prinzipien persönlicher Produktivität #7: Es geht um eine nachhaltige Veränderung Ihres Lebensstils

Um unsere Ziele zu erreichen, müssen wir unseren Lebensstil und unsere täglichen Gewohnheiten jetzt verändern. Dann müssen wir genug Mut aufbringen, um ...

... die neuen Gewohnheiten aufrechtzuerhalten und den alten Versuchungen nicht nachzugeben. Dann, und nur dann, bekommen wir - allerdings erst später - die Belohnungen für das neue Verhalten. Der Hauptgrund, warum wir Verhaltensweisen nicht ändern, obwohl wir wissen, dass wir sie verändern sollten, ist, dass die Belohnungen und positiven Emotionen für die Veränderung des Verhaltens in ferner und ungewisser Zukunft liegen. Die unangenehmen Seiten des Veränderungsprozesses, die zu überwindenden inneren Widerstände und die negativen Emotionen, die mit dem Abgehen von lieb gewonnenen schlechten Gewohnheiten verbunden sind, treffen uns aber sofort. Es ist für uns Menschen einfach eine große Herausforderung kurzfristige Belohnungen für langfristige Belohnungen aufzugeben. Das Problem dabei ist, dass halbherzige oder kurzfristig ausgerichtete Veränderungsversuche nicht nur selten etwas bringen, sondern in vielen Fällen den langfristigen Erfolg sogar noch gefährden. Zum Beispiel führen kurzfristige Gewichtsabnahme-Maßnahmen meist zum gefürchteten Jojo-Effekt und letztendlich in vielen Fällen sogar zur Gewichtszunahme! Ein noch schlimmerer Effekt ist, dass wiederholtes Scheitern mit kurzfristigen Anstrengungen, dazu führt, dass wir hoffnungslos werden und uns selbst gar nichts mehr zutrauen, also innerlich aufgeben.

Wenn Sie nicht verstehen und überzeugt davon sind, dass Sie Ihren Lebensstil und Ihre Gewohnheiten jetzt, nachhaltig und für immer ändern müssen, um die Vorteile des neuen Verhaltens zu erlangen, dann verschwenden Sie einfach Ihre Zeit.

Tel.: +43 (0) 2773 20176 office(at)hirtandfriends.at



AT DE CH FR SG SA AU IN EN EN EN