Die Logik der Schwachen

Es gibt zwei grundsätzlich unterschiedliche Arten zu denken, die entscheidenden Einfluss auf unseren Lebenserfolg haben. Ich nenne sie die "Logik der Schwachen" und die "Logik der Starken". Man kann diese Denkweisen anhand eines einfachen Beispiels erläutern.

Nehmen wir an, Sie haben eine Lebensaufgabe, die körperlich anstrengend ist und dazu führt, dass Sie laufend einen verspannten Nacken haben. Zum Beispiel haben sie ein Kind, das sind natürlich immer wieder auf die Arme nehmen möchten oder müssen und das verursacht in Ihren Nacken Verspannungen. Sie gehen zur Massage, aber die Schmerzen gehen nicht weg. Sie fragen den Masseur was Sie tun sollen. Und er empfiehlt Ihnen: nehmen Sie das Kind einfach weniger oder nicht mehr auf den Arm, heben Sie das Kind einfach nicht mehr hoch. Genau das ist die Logik der Schwachen und der dümmste Rat, den man sich vorstellen kann. Denn, wenn Sie das Kind nicht mehr auf die Arme nehmen, werden Sie als Elternteil nicht ihrer Verantwortung und Aufgabe gerecht. Sie haben gar keine Alternative dazu, das Kind auf den Arm zu nehmen. Die Logik des Starken wäre zu fragen: Wie kann ich, und mit welchen Übungen, meine Muskelkraft stärken, dass ich meiner Lebensaufgabe gerecht werde, also das Kind tragen kann, und trotzdem keine Schmerzen mehr habe. Die Logik des Schwachen ist dieser Herausforderung aus dem Weg zu gehen. Es ist klar, dass diese Logik nur noch dazu führt, dass man noch schwächer wird, da man seine Muskeln immer weniger beansprucht und ein Teufelskreis der Schwachheit daraus wird! Die Logik der Starken ist es, herauszufinden was notwendig ist, um der Herausforderung angemessen zu begegnen und ein Trainingsprogramm zu entwickeln und umzusetzen, um die notwendigen Kräfte und Fähigkeiten zu erlangen.

Tel.: +43 (0) 2773 20176 office(at)hirtandfriends.at



AT DE CH FR SG SA AU IN EN EN EN