Wie Sie Ihr eigenes Unternehmen kreativ zerstören

Der berühmte österreichische Wirtschaftswissenschaftler Joseph Schumpeter, Schöpfer des Begriffs “kreative Zerstörung”, würde sich im 21. Jahrhundert wohl fühlen. In den letzten 20 Jahren haben sich die enormen Kräfte der wirtschaftlichen Veränderung beschleunigt und verstärkt. Neue Technologien und Geschäftsmodelle sind entstanden und haben viele Unternehmen gezwungen ihre Strategien vollkommen zu verändern. Stellen Sie Ihr eigenes Geschäftsmodell in Frage, bevor es Ihre Wettbewerber tun und setzen Sie mit den folgenden Fragen die Potenziale Ihres Unternehmens für radikale Innovation frei: ...

  • Sind Sie überhaupt im richtigen Geschäft? Wenn nein, in welchem Geschäft sollten Sie sein?
  • Auf welchen Annahmen beruht Ihr Geschäftsmodell und welche davon kann man über Bord werfen bzw. durch neue ersetzen?
  • Zu welchen diskontinuierlichen Veränderungen könnte es in Ihrem Geschäftszweig kommen?
  • Wo verschläft Ihr Unternehmen die Zukunft und warum?
  • Welche Technologie-, Wettbewerbs- oder sonstige Herausforderungen kommen auf Sie zu und wie können Sie die Energie dieser Ereignisse für Ihr Unternehmen nutzen?
  • Welche Kompromisse müssen die Kunden in Ihrem Geschäftszweig normalerweise eingehen und wie können Sie diese Kompromisse brechen?
  • Wie können Sie Ihr Geschäftsmodell grundlegend verändern und dabei überlegenen Wert für Ihre Kunden schaffen?
  • Wie können Sie Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter dazu bringen die Augen, auf zu machen und die Chancen, die hochdynamische Märkte bieten, wahrzunehmen?
  • Wie können Sie fundamentale Veränderungen umsetzen und die Stresstoleranz Ihrer Organisation und der Mitarbeiter erhöhen?

Tel.: +43 (0) 2773 20176 office(at)hirtandfriends.at



AT DE CH FR SG SA AU IN EN EN EN